Covid-19. Update 16 Juli 2020.

Hallo Südfrankreich, Hallo Ferienvilla!

Hallo Privatpool, Hallo Strandclub!

Hallo Restaurant und sonnige Terrasse!

_____________________________________________

Auf dieser Seite möchten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise und deren Folgen für Ihre Reservierung auf dem Laufenden halten. VillaSud folgt den Reisehinweisen des Außenministeriums und den Richtlinien von ANVR und ACM (Verbraucher- und Marktbehörde).

_____________________________________________

Im Zusammenhang mit Covid-19 ist das Tragen von Mundschutzmasken in geschlossenen öffentlichen Räumen in Frankreich ab dem 1. August verpflichtet.
Geschlossene öffentliche Räume sind z.B. Supermärkte, Geschäfte, Banken und Restaurants.

_____________________________________________

Frankreich hat am 15. Juni alle seine Grenzen für Touristen aus allen Schengen-Ländern vollständig wieder geöffnet. 

Reisehinweise des Außenministeriums. Siehe für den aktuellsten Stand: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/frankreichsicherheit/209524

Sie sind in Südfrankreich herzlich Willkommen

Das Leben in Frankreich hat, genau wie in Deutschland, wieder im Einklang mit der neuen Normalität begonnen. Restaurants und Cafés sind wieder geöffnet. Genau wie Geschäfte, Einkaufszentren und Märkte. Auch Strände, Seen und Parks sind wieder zugänglich. Sie können zum Beispiel spazieren gehen, Sport treiben und picknicken. Auch Museen, Vergnügungsparks und Sehenswürdigkeiten sind wieder geöffnet. 

Die Situation in Frankreich ähnelt derzeit im Großen und Ganzen der Deutschlands. Es gibt (genau wie in den Niederlanden) derzeit Beschränkungen für den öffentlichen Raum, z.B. dass man sich nicht mit mehr als 10 Personen versammeln darf und 1 Meter Abstand halten muss. 

_____________________________________________

Nachfolgend können Sie die Antworten auf mögliche Fragen lesen

Fragen und Antworten kommen auch von der ANVR-Website und der ACM-Website. 

Was ist mit meiner Versicherung, wenn ich jetzt nach Frankreich reise? Die Reisehinweise des Außenministeriums werden für Reisen nach Frankreich ab 15. Juni 2020 auf "Gelb" umgestellt. Dies bedeutet in der Regel, dass Ihre Versicherungen Sie normalerweise abdecken. Wir raten Ihnen jedoch, sich bei Ihrem/n Versicherung/en auf Vollständigkeit zu erkundigen.

Meine Reise findet nach der Öffnung der Grenzen statt und geht auch weiter, aber ich muss verschiedene Maßnahmen berücksichtigen, die vom Bestimmungsort des Empfängerlandes festgelegt werden. Kann ich meine Reise auf der Grundlage dieser Maßnahmen kostenlos stornieren?  Ja, Sie können stornieren, aber die Kosten sind für Sie als Reisende. Wir werden diese Maßnahmen als die "neue Normalität" akzeptieren müssen.

Meine Reise findet nach der Öffnung der Grenzen statt und geht weiter, aber ich will (noch) nicht in Urlaub fahren wegen der Corona. Kann ich meine Reise stornieren? Ja, Sie können stornieren, aber die Kosten sind für Sie als Reisende. Angst ist kein Grund für eine kostenlose Stornierung.

Kann ich meine Reservierung stornieren? Ja, Sie können jederzeit kündigen. Es gelten ausschließlich unsere regulären Stornierungsbedingungen, die auf den ANVR-Buchungsbedingungen für separate Reisekomponente  ($3) basieren. 

Was sind die regulären Stornierungsbedingungen? Leider können Sie als Mieter nicht kostenlos stornieren. Rechtlich stellt sich die Situation wie folgt dar: Sie haben eine separate Unterkunft gebucht. Wenn der Aufenthalt in der betreffenden Unterkunft tatsächlich durchgeführt werden kann und theoretisch durchführbar ist, besteht kein Recht auf kostenlose Stornierung mit Rückerstattung der Mietkosten. Die An- und Abreise zur und von der Villa fällt nicht unter den Einfluss des Eigentümers. (Quelle: ANVR und ACM)

Im Falle einer Stornierung werden Ihnen die folgenden Kosten in Rechnung gestellt:
- Bei Stornierung acht oder mehr Wochen vor Beginn des Aufenthalts: 35% der in Rechnung gestellten Miete. Dies entspricht dem Betrag der Anzahlung.
- Bei Stornierung innerhalb des Zeitraums von acht (vier/zwei*) Wochen vor dem Tag des Aufenthaltsbeginns: 100% der in Rechnung gestellten Mietgebühr und 100% der in Rechnung gestellten Kosten "Servicepaket".
* Wenn Ihnen ein Zahlungsaufschub gewährt wurde.